SCHWAMMTAUCHER TACCEA 2009

SCHWAMMTAUCHER

Schwammpilze, Taucherbrille, Federn, Öl auf Dachhaube

420 x 200 x 320 mm · 2009

 

Dach­hauben der Arns­berger Firma Schulte& Todt sind zurzeit die »Stars« im Licht­haus in der Klos­ter­an­lage Weding­hausen. Fünf Künstler, die im Rahmen des 13. Internationalen Kunstsommers Arnsberg arbeiteten, haben die Design-Dachhauben aus Arnsberg neu gestaltet. Dabei sind einzigartige und interessante Vorstellungen entstanden, die zeigen, wie das Dach zum Blickpunkt eines Hauses werden kann. Peter Kleine, Leiter des Kulturbüros Arnsberg und Verantwortlicher für den Kunstsommer, freute sich, das gemeinsame Projekt des Industrieunternehmens

Schulte & Todt und der Künstler präsentieren zu können. Kathrin Ueberholz vom Kulturbüro hat die Dachhauben zu einem farbigen Feuerwerk zusammengestellt. Dabei gibt die lichtdurchflutete Halle den Besuchern von außen einen wunderschönen Blick auf die bemalten und bearbeiteten Dachhauben.

Die Sauerländer Künstler Andreas Otto, Karl Hosse und Wolfgang Wagner waren bei der Ausstellungseröffnung selbst anwesend und ließen sich mit den ungewöhnlichen und alltagsnützlichen Dachhauben gerne in Szene setzen. Ebenfallsmit einer Dachhaube vertreten ist Martina Schumacher und Yudi Noor. Andreas Todt betonte, dass die Firma Schulte & Todt die Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro Arnsberg und den Künstlern sehr viel Freude gemacht habe. »Wir sind überrascht und begeistert, wie die Künstler unsere Dachhauben neu interpretiert und künstlerisch bearbeitet haben. Vielleicht lässt sich die eine oder andere Idee später sogar in Serie fertigen.«

 

Sauerlandkurier 23.08.2009

BRANDSCHUTZ 2011

Nach der Brandschutzverordnung für Krankenhäuser in Deutschland müssen alle Kruzifixe mit Holzanteil durch nicht brennbare Kreuze ersetzt werden. Die aus dem Karolinenhospital Hüsten (Arnsberg) entfernten Kreuze wurden auf den Dachboden der örtlichen Pfarrei ausgelagert. Im Rahmen der Jugendbilbelnacht 2011 zum Thema JESUS wurden von den Teilnehmern des Kunstworkshops einige dieser Kreuze bearbeitet und neu verortet.

Hier die eigene Umsetzung.

EFFE . ARNSBERG WIRD EINGEMACHT 2012

NOORDERPAD . DAS BUCH 2013

Reisebuch

Ausstellung in der Auferstehungskirche

Arnsberg vom 21.08. - 01.09.2013

 

Das zeitlose Thema »Reise« ist so alt wie die Zivilisation. Das Aufzeichnen von Reiseerlebnissen und Impression existiert seit Jahrhunderten und bildet zum Beispiel in der Literatur ein eigenes Genre. Das Publikum kann durch die Betrachtung der Kunstwerke mitreisen und erlebt phantastische Abenteueroder begegnet neuen Welten. Das »Kopfreisen« ermöglicht wilde Freiheit und grenzenlose Erlebnisse.

 

(Kulturamt Stadt Arnsberg)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ANDREAS OTTO

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.